RLGClaim

Störungen und Umleitungen auf RLG-Linien

Foto eines Umleitungsschilds, Quelle: RainerSturm  / pixelio.de
Foto: RainerSturm / pixelio.de

Stemel: Busverkehr während der Vollsperrung

15.03.2017

Der Busverkehr zwischen Sundern und Neheim und in Gegenrichtung ist, mit Ausnahme des Wochenendes vom 07. bis zum 09.04.17, während der elfwöchigen Sperrung der Ortsdurchfahrt Stemel sichergestellt, da die Linienbusse über eine innerörtliche Umleitungsstrecke fahren können. Die Fahrpläne der Linien S20, R25, N6 und 432 bleiben somit während der vom 24.03. bis zum 10.06.17 eingerichteten Vollsperrung unverändert.

Eine Ausnahme gibt es am Wochenende vom 07. bis zum 09.04.17. Wegen Asphaltierungsarbeiten ist an diesem Wochenende kein Busverkehr zwischen Hachen und Sundern und in Gegenrichtung möglich. Im Detail bedeutet das, dass es am Freitagnachmittag (07.04.17) nur noch ein eingeschränktes Fahrtenangebot zwischen Hachen und Sundern und in Gegenrichtung geben wird und dass am Samstag, den 08.04.17 und Sonntag, den 09.04.17 alle Fahrten der Linien S20 und R25 von Neheim kommend in Hachen an der Haltestelle „Perlmühle“ enden, sodass zwischen Hachen und Sundern und in Gegenrichtung keine Busse verkehren. Die Linie 431 von und nach Endorf verkehrt am Samstag und Sonntag nicht.

Freitag: Bis Freitagmittag werden alle Taktfahren der Linien S20 und R25 wie gewohnt durchgeführt, was konkret bedeutet, dass die Linie R25 letztmalig planmäßig um 11.45 Uhr von Neheim, Busbahnhof nach Sundern, Rathaus und um 13.25 Uhr von Sundern, Rathaus nach Neheim, Busbahnhof fährt. Die letzten planmäßigen Fahrten der Linie S20 werden um 12.15 Uhr ab Neheim, Busbahnhof und um 13.02 Uhr ab Sundern, Rathaus durchgeführt. Durch die ab Freitagmittag eingerichtete Vollsperrung und der damit verbundenen Umleitungsstrecke über Langscheid und Amecke gibt es am Freitagnachmittag nur noch ein eingeschränktes Fahrtenangebot zwischen Hachen und Sundern und in Gegenrichtung. Fahrtmöglichkeiten von Neheim bis zur Endhaltestelle Sundern, Rathaus bestehen um 16.45 Uhr mit der Linie R25 und um 19.15 Uhr mit der Linie S20. Von Sundern, Rathaus nach Neheim verkehrt die R25 um 18.25 Uhr. Diese Busse nehmen den Weg über die Umleitungsstrecke am Sorpesee, sodass mit einer verspäteten Ankunft zu rechnen ist.
Alle weiteren im Fahrplan ausgewiesenen Fahrten von und nach Neheim enden und beginnen in Hachen an der Halte-stelle „Perlmühle“ an der B229. Diese Haltestelle (vor dem Supermarkt) ist sowohl Endhaltestelle als auch Einstiegshaltestelle für Fahrgäste, die in Richtung Neheim fahren möchten. Die Haltestelle „Perlmühle“ auf der gegenüberliegenden Seite des Kreisverkehrs wird nicht angefahren. Die Fahrten der Linie 431 von Sundern, Rathaus nach Endorf und in Gegenrichtung werden am gesamten Freitag planmäßig durchgeführt.
Die Einschränkungen betreffen teilweise auch den Schülerverkehr. Die Schulen wurden bereits über mögliche Änderungen informiert.

Samstag & Sonntag: Am gesamten Samstag und am gesamten Sonntag ist zwischen Hachen und Sundern und in Gegenrichtung kein Linienverkehr möglich. Alle Fahrten der Linien S20 und R25 enden dann von Neheim kommend in Hachen an der Haltestelle „Perlmühle“ an der B229. Diese Haltestelle (vor dem Supermarkt) ist sowohl Endhaltestelle als auch Einstiegshaltestelle für Fahrgäste, die in Richtung Neheim fahren möchten. Die Haltestelle „Perlmühle“ auf der gegenüberliegenden Seite des Kreisverkehrs wird nicht angefahren. Fahrten der Linie 431 von und nach Endorf werden nicht durchgeführt.

Fahrgäste werden gebeten, an allen Tagen auf die Linie R21, die zwischen Sundern und Arnsberg verkehrt, auszu-weichen. Die Weiterfahrt von Arnsberg nach Neheim ist mit den Linien C3/C1 und S10 möglich. Die RLG weist des Weiteren darauf hin, dass es zu Verspätungen kommen kann und bittet um Entschuldigung für die Einschränkungen. Da-von betroffen ist auch der NachtBus der Linie N6, der eben-falls nur bis zur Haltetselle „Perlmühle“ in Hachen fährt und von dort aus die Fahrt in Gegenrichtung aufnimmt.

Ab Montag, den 10.04.17 können die Busse wieder die innerörtliche Umleitungsstrecke in Stemel befahren, sodass alle Fahrten der Linien S20 und R25 wieder planmäßig durchgeführt werden. Im Laufe des Montags kann die Halte-stelle „Zum Giebel“ nicht mehr bedient werden. Fahrgäste werden gebeten auf die am Feuerwehrhaus Stemel einge-richtete Ersatzhaltestelle auszuweichen.



Betroffen:
N 6  R 25  432  S 10