RLGClaim

Aktuell

Ein Gigant auf Arnsbergs Straßen: RLG testet Mercedes CapaCity auf Alltagstauglichkeit

Capacity Arnsberg

Sie gehören zum gewohnten Bild in Arnsberg, die rot-weißen StadtBusse. Das kommunale Verkehrsunternehmen nutzt dabei neben Standardbussen auch Gelenkbusse, um der Nachfrage gerecht zu werden. Auf einigen Linien, wie beispielsweise der StadtBus-Linie C1, erreichen aber auch diese die Auslastungsgrenze. Daher hat sich die RLG zu Testzwecken einen Giganten kommen lassen: Der Mercedes CapaCity ist ein besonderer Gelenkbus. Mit einer Länge von knapp 20 Metern bietet er bis zu 180 Personen Platz. Dennoch ist der Bus mit einem Wendekreis von 22,93 Metern fast so handlich wie ein Gelenkbus. Diese überraschende Wendigkeit ist auf die elektrohydraulisch gelenkte vierte Achse zurückzuführen. Dies kommt ihm auch in den Straßen Arnsbergs zugute.

 

„Mit dem Capacity betreten wir einerseits Neuland, anderer-seits erwarten wir bewährte Technik“, berichtet Klaus Grö-nemann, technischer Leiter der RLG. Das Fahrzeug weise eine hohe Wirtschaftlichkeit und dank Euro-6-Motoren auch eine hohe Umweltverträglichkeit auf. Die Technologie zur Abgasreinigung führt zu einer Verminderung der Stickoxide um annähernd 94 Prozent. Dazu Grönemann: „Moderne Linienbusse tragen so deutlich zur Luftreinhaltung in der Stadt bei. Der Capacity kann bis zu 150 Pkw ersetzen, wenn man bedenkt, dass in einem Privatwagen im Schnitt 1,2 Personen sitzen.“ Und auch die Fahrerinnen und Fahrer, die den extralangen Bus haben fahren können, zeigten sich angetan. Verkehrs-meister Bernhard Liley berichtet: „Zuerst war ich skeptisch, was das Lenkverhalten und die Übersichtlichkeit angeht. Aber die Sorgen haben sich nicht bestätigt.“ 

 

Ob und wann der Capacity Einzug in den Fuhrpark der RLG hält, hängt von weiteren Tests ab. „Wir werden den Bus auch in anderen Situationen testen und dann ein Fazit ziehen“, so Grönemann. Schließlich schlage die Beschaffung eines Neufahrzeugs mit knapp 400.000 Euro zu Buche. Da kommt es dann darauf an, wie sich der Bus in allen Einsatzbereichen schlägt.